https://bodybydarwin.com
Slider Image

Was wir über den neuen Leiter des Amtes für Wissenschafts- und Technologiepolitik wissen

2020

Nach einer 19-monatigen Vakanz hat Präsident Trump laut der Washington Post entschieden, wen er für das Amt für Wissenschafts- und Technologiepolitik leiten möchte. Seine Wahl ist Kelvin Droegemeier, ein Extremwetter-Experte und Professor für Meteorologie an der Universität von Oklahoma.

Droegemeier verfügt über politische Erfahrung aus der Arbeit im National Science Board, das die Richtlinien der National Science Foundation in den Jahren 2004 und 2011 festlegt. Derzeit berät er die Gouverneurin von Oklahoma, Mary Fallin, als ihre Sekretärin für Wissenschaft und Technologie.

Die Nachricht von Droegemeiers Nominierung wurde von Wissenschaftlern im ganzen Land gelobt, einschließlich des ehemaligen wissenschaftlichen Leiters von Barack Obama, John Holdren, der Droegemeier für die Post als "eine sehr solide Wahl" bezeichnete.

Laut Michael Halpern, stellvertretender Direktor des Zentrums für Wissenschaft und Demokratie der Union der betroffenen Wissenschaftler, ist die Nominierung von Droegemeier angesichts der zunehmenden Häufigkeit extremer Wetterereignisse eine rechtzeitige Entscheidung. "Wir haben es mit mehr Überschwemmungen, Waldbränden und Wetterkatastrophen zu tun, die alle möglichen ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen haben."

Jemand wie Droegemeier, der über direkte Kenntnisse in Klima- und Atmosphärenwissenschaften sowie über tiefe Kontakte innerhalb dieser akademischen Gemeinschaft verfügt, weiß, wie man zu Themen wie der Küstenhochwasserversicherung berät oder wie man die Auswirkungen von Waldbränden verringert, sagt Halpern.

Während Droegemeier seine persönlichen Ansichten zum Klimawandel nicht öffentlich geäußert hat, unterstützte er den NASA-Direktor Jim Bridenstone nach seiner Bestätigung durch den Senat mit der Begründung, dass "er absolut davon überzeugt ist, dass sich der Planet erwärmt, dass [Kohlendioxid] ein Treibhausgas ist und dass es trägt zur Erwärmung bei. "

Das 1976 vom Kongress eingerichtete Büro für Wissenschafts- und Technologiepolitik bietet dem Weißen Haus die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, damit die Politik des Weißen Hauses von einer soliden Wissenschaft geprägt ist und der Gesellschaft den größtmöglichen Nutzen bringt. Dazu gehört die Abwägung von Fragen der Wirtschaft, der nationalen und nationalen Sicherheit, der Außenbeziehungen, der öffentlichen Gesundheit und der Umwelt aus wissenschaftlicher, technischer und technologischer Sicht.

Michael Kratsios, Politologiemajor und ehemaliger Stabschef des Silicon Valley-Risikokapitalgebers Peter Thiel, hat das Fort in der Zwischenzeit trotz fehlender wissenschaftlicher Expertise niedergehalten.

Der Direktor kann auch als unmittelbarer wissenschaftlicher Berater des Präsidenten fungieren, wie es Holdren für Präsident Obama getan hat. Als leitender wissenschaftlicher Berater traf sich Holdren durchschnittlich zweimal pro Woche mit dem Präsidenten, und so oft wie fünf- oder sechsmal in einigen Wochen, sagte er in einem Mai-Interview mit Asahi Shimbun. Im Gegensatz dazu gewährte Präsident George W. Bush seinem OSTP-Direktor John Marburger nicht den Status eines Assistenten des Präsidenten, was einige als Einschränkung seines politischen Einflusses interpretierten.

Es bleibt abzuwarten, welche Art von Zugang Präsident Trump Droegemeier gewähren wird. Wenn Droegemeier jemand ist, dem der Präsident vertraut, könnte dies eine Gelegenheit sein, das Weiße Haus aufzuklären und zu erklären, warum Einschränkungen der Wissenschaft und bestimmte Verbote von Forschern für das Land schlecht sind.

Präsident Trump wurde heftig kritisiert, weil er die Direktion mehr als eineinhalb Jahre vakant hatte, doppelt so lange wie George W. Bush, und weil er die Budgets der Wissenschaftsagenturen gekürzt und Entscheidungen getroffen hatte, die wissenschaftliche Beweise außer Acht ließen.

Ein wissenschaftlicher Berater hätte Präsident Trump geholfen, sein jüngstes Treffen zur Denuklearisierung mit Nordkorea besser zu steuern und die Bedingungen und Auswirkungen eines Rückzugs aus dem iranischen Atomabkommen und dem Pariser Klimaabkommen besser zu verstehen, sagt Halpern.

"Wir haben uns letztendlich aus den Vereinbarungen zurückgezogen, die ein Meilenstein der Zusammenarbeit zwischen den Nationen waren, " sagt Halpern. "Dies grenzt die USA im Weltmaßstab an und bedeutet, dass wir Entscheidungen auf der Grundlage des Glaubens und nicht auf der Grundlage von Beweisen treffen."

Es bleibt auch abzuwarten, ob Droegemeier die Mittel für den Wiederaufbau des Amtes für Wissenschafts- und Technologiepolitik zur Verfügung stellen kann, dessen Mitgliederzahl sich von 135 Mitarbeitern während der Obama-Regierung auf 55 reduziert hat.

Droegemeier hat entschieden die Notwendigkeit eines soliden Bundesbudgets für Wissenschaft und Technologie verteidigt, um Amerikas Platz in der wissenschaftlichen Welt zu halten.

"Aufgrund der Unterfinanzierung riskieren wir den Verlust einer ganzen Generation von Forschern, die diese Wunder vollbringen, wenn wir sie am dringendsten brauchen." und Entwicklung über alle Disziplinen hinweg ... ist für die USA von entscheidender Bedeutung, um ein weltweit führendes Unternehmen in der Forschung zu bleiben und die Forschungsergebnisse in praktische Produkte und Dienstleistungen umzusetzen, von denen alle unsere Bürger profitieren. "

Nigerias Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung könnte den USA helfen, gegen Masern vorzugehen

Nigerias Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung könnte den USA helfen, gegen Masern vorzugehen

Die EPA hat einen neuen Führer, und die Aussichten für die Wissenschaft sind nicht gut

Die EPA hat einen neuen Führer, und die Aussichten für die Wissenschaft sind nicht gut

Die 100 größten Innovationen des Jahres 2017

Die 100 größten Innovationen des Jahres 2017