https://bodybydarwin.com
Slider Image

Verizon baute ein semi-funktionierendes Smartphone in Minecraft

2019

In einer Welt, die unserer eigenen nicht unähnlich ist, muss man zuerst einen Zellturmbaum pflanzen, um ein Handygespräch zu führen. Der magische Zellturm, der aus Stahl und rotem Staub zusammengesetzt ist und in den festen, blockigen Boden von Minecraft gepflanzt wurde, hat Wurzeln geschlagen. Mit ein wenig Knochenmehldünger und einer magischen Konstruktion durch Roboteringenieure steigt der Turm in Sekundenschnelle und versorgt ein hoch aufragendes, monolithähnliches Telefon in Minecraft mit Mobilfunk.

Mit einem Tastendruck ist der fertige Turm eingeschaltet und das Telefon stellt eine Verbindung zum Internet her.

Das Telefon, das im Inventar des professionellen Videospiel-Streamers Captain Sparklez startet, ist eine Kreation des Telekommunikationsunternehmens Verizon.

In der Demo unten sehen wir nicht, wie es funktioniert, aber wir wissen, dass es einen funktionierenden Webbrowser hat, der alles in vereinfachten Minecraft-Blöcken wiedergibt und sogar Videoanrufe nach außen tätigen kann.

Die gesamte Produktion wird von Verizon gesponsert, und was Marketing-Stunts anbelangt, ist es ziemlich aktuell, da das täuschend einfache Videospiel eines der beliebtesten Titel in der heutigen realen Welt bleibt.

Verizon veröffentlichte einen Teil des Codes, der hinter dem Stunt steckt, auf seiner speziellen "Verizoncraft" -Seite auf Github, dem Open-Source-Code-Repository. Dies ermöglicht jedem mit Programmiererfahrung, es selbst zu versuchen.

Müssen Sie erst lernen, wie man programmiert? Glücklicherweise gibt es auch in Minecraft eine Möglichkeit, dies zu tun.

Sehen Sie sich das vollständige Video unten an:

Wir wissen endlich, wie hell das Universum ist

Wir wissen endlich, wie hell das Universum ist

Wie man Weinflaschen, Tennisschläger und andere verrückte Formen einwickelt

Wie man Weinflaschen, Tennisschläger und andere verrückte Formen einwickelt

Das Verbot von großer Elektronik kann das Fliegen sicherer machen - aber nicht aus dem Grund, den Sie denken

Das Verbot von großer Elektronik kann das Fliegen sicherer machen - aber nicht aus dem Grund, den Sie denken