https://bodybydarwin.com
Slider Image

Diese Konservativen wollen Sie davon überzeugen, dass der Klimawandel real ist

2022

„Mein Co-Autor Paul Douglas hat ein Sprichwort, das Liberale vielleicht nicht mögen, wie der republikanische Reverend Mitch Hescox sagte.“ Der Glaube an die Wissenschaft macht dich nicht liberal; es bringt Sie zum Lesen und Schreiben. "Hescox, ein ehemaliger Ingenieur der Kohleindustrie, leitet das Evangelical Environment Network und ist Co-Autor des Buches Caring for Creation: Der Leitfaden für Evangelikale zum Klimawandel und zu einer gesunden Umwelt. Er sprach heute über eine neue Fernsehkampagne die Umgehungskammer zu durchbrechen und der Vorstellung entgegenzuwirken, dass nur Liberale an den Klimawandel glauben.

Die Anzeigen befassen sich mit einer zunehmend kritischen Frage in der Wissenschaft: Wie bringen Sie die Menschen dazu, eine Tatsache mit potenziellen politischen Auswirkungen zu akzeptieren? Nach einer wachsenden Zahl von Forschungen trennen Sie die Wissenschaft, die das Problem definiert, von den möglichen Lösungen.

Zu Hescox gesellten sich Jerry Taylor, ein ehemaliger Klimaskeptiker des Cato-Instituts, der sich jetzt für die Akzeptanz der Klimawissenschaften einsetzt, und Peter Bryn, ein ExxonMobil-Ingenieur, der zum Klimaanwalt der Citizen's Climate Lobby wird. Alle haben konservative Bonafides. Alle vertreten den Glauben an kleine staatliche und marktbasierte Lösungen. Und alle akzeptieren die Wissenschaft, dass der Klimawandel real ist. Ihr Ziel ist es nicht, die Konservativen dazu zu bringen, hinter die Regulierung oder eine größere Regierung zu treten, sondern den Rahmen zu durchbrechen, der den Klimawandel zu einem liberalen und zu einem konservativen Thema gemacht hat.

Laut Naomi Oreskes, Professorin für Wissenschaftsgeschichte an der Harvard University, hat diese Einrahmung zu einer politischen Spaltung geführt, die in anderen Ländern nicht zu beobachten war. Als Oreskes Anfang dieses Jahres auf der Jahreskonferenz der American Association for Advancement of Science sprach, stellte er fest, dass wir in den Vereinigten Staaten die Annahme in Einklang gebracht haben, dass es ein Problem mit der Unterstützung einer bestimmten Vorgehensweise gibt, um dieses Problem zu beheben. Und einige der Lösungen sind ein Gräuel für konservative Werte. Es wird einfacher, die Klimawissenschaft zu leugnen, als potenziell unangenehme Lösungen zu akzeptieren.

"Einige Leute sind skeptisch, was ich als Lösungsaversion bezeichne", sagte Peter Byrn. „Das ist der Gedanke, hey, wenn ich die Wissenschaft über den Klimawandel akzeptiere, dann muss ich mein Auto aufgeben… ich muss überall hingehen… ich muss alles aufgeben… ich muss in einer Höhle leben. Es gibt viele Leute, die sagen, wenn ich der Wissenschaft vertraue, was bedeutet das für meinen Lebensstil? Was bedeutet das für den Wohlstand des Landes? “

Aber nicht alle möglichen Lösungen beinhalten das Verweilen in Höhlen oder sogar eine intensive staatliche Regulierung.

"Ich war acht Jahre lang bei ExxonMobil und habe mich dort für die CO2-Preisgestaltung als effiziente und effektive marktbasierte Lösung für den Umgang mit Klimarisiken entschieden", sagte Bryn.

Die Grundlage für die CO2-Preisfestsetzung besteht darin, das anzusprechen, was Ökonomen als Externalität bezeichnen: Kosten, die weder vom Produzenten noch vom Konsumenten einer Ware getragen werden. Wenn Sie jemals von einem übermäßig eifrigen Nachbarn mit einem Rasenmäher früh am Wochenende aus Ihrem Schlaf gerissen wurden, haben Sie eine negative Äußerlichkeit erlebt. Das Verbrennen fossiler Brennstoffe führt zu Klimaexternalitäten in Form von Meeresspiegelanstieg, höheren Temperaturen und Dürreperioden. Eine CO2-Verbrauchsteuer ist eine mögliche Lösung.

"Die republikanische Führung hat versprochen, einen massiven Steuerreformplan voranzutreiben, der über einen Zeitraum von zehn Jahren zu einer bereits aufkommenden Verschuldung von 4 bis 7 Billionen US-Dollar führen könnte, ohne einen Vorschlag zu machen, wie sie zu bezahlen ist", stellte fest George Frampton, Mitbegründer der Partnership for Responsible Growth und Mitsponsor der Werbekampagne. "Der Erlös aus einer Kohlenstoffsteuer auf Kohlenstoffbrennstoffe könnte 2 Billionen Dollar oder mehr als Lohn für eine Steuerreform liefern."

Die ersten beiden Anzeigen (aus einer geplanten Serie von sechs) sind jedoch nicht auf bestimmte Richtlinienvorgaben ausgerichtet. Zum einen macht Gone Fishin ' deutlich, was steigende Meeresspiegel für den Planeten bedeuten würden. Zahnärzte veranschaulichen die Absurdität hinter der Idee, dass die Grundlagenforschung des Klimawandels ungeklärt bleibt.

»Wenn 97 Prozent der Ingenieure Ihnen sagten, dass Ihr Haus von einer Klippe fallen würde, würden Sie wahrscheinlich rauskommen«, sagte Frampton. »Wenn 97 Prozent der Airline-Spezialisten sagen, Sie sollten nicht in ein Flugzeug steigen, würden Sie wahrscheinlich nicht in dieses Flugzeug steigen.«

Obwohl 97 Prozent der Klimawissenschaftler der Ansicht sind, dass der Klimawandel von Menschen geschaffen und sehr real ist, stellt die Bundesregierung die Forschung zu diesem Thema ein und unternimmt Anstrengungen, um die Auswirkungen des Klimawandels zu verlangsamen und seine Auswirkungen abzuschwächen. Am Wochenende hat die Environmental Protection Agency alle wichtigen Hinweise auf den Klimawandel von ihrer Website gestrichen.

"Wir versuchen, dem anhaltenden Lärm in der Washingtoner Blase entgegenzuwirken, dass Zweifel am Klimawandel uns eine Entschuldigung geben sollten, nicht voranzukommen", sagte Frampton.

"Es scheint mir, dass die meisten Konservativen, von denen ich spreche, glauben, dass es Streitigkeiten über die Klimawissenschaft gibt und dass sie ungeklärt sind, und es gibt Menschen auf dieser und jener Seite der Kluft ohne wirklichen Konsens. Und die Realität ist, dass dies so ist einfach nicht wahr “, sagte Taylor, der bemerkte, dass viele prominente Klimaskeptiker nicht einmal argumentieren, dass die globale Erwärmung nicht stattfindet - nur, dass es nicht so schlimm sein wird, wie andere vorhersagen.

"Die Gründe für Klimaschutzmaßnahmen und die Gründe für globale Erwärmung und Industrieemissionen liegen in mehreren Belegen", sagte Taylor. „Es ist nicht nur die Computermodellierung, die nahelegt, dass diese Dinge wahr sind. Es ist ein Verständnis für Paläo-Klimarekorde; Es ist das Verständnis der Metriken des heutigen Klimas, die in Verbindung mit der Klimasensitivität Aufschluss darüber geben, wie der Planet auf die globale Erwärmung reagiert. Die thermostatischen Aufzeichnungen belegen dies. Grundlegende Physik erklärt es. Wenn die globale Erwärmung nicht stattfindet, ist praktisch alles, was wir über Physik wissen, falsch. "

Dieser Ingenieur hat einen wilden Plan, um Korallenriffe vor dem Klimawandel zu retten

Dieser Ingenieur hat einen wilden Plan, um Korallenriffe vor dem Klimawandel zu retten

Schlechte Nachrichten: Bettwanzen wie der Geruch Ihrer schmutzigen Wäsche

Schlechte Nachrichten: Bettwanzen wie der Geruch Ihrer schmutzigen Wäsche

Ich habe ein verdunstungsgetriebenes Auto erfunden

Ich habe ein verdunstungsgetriebenes Auto erfunden