https://bodybydarwin.com
Slider Image

Es kann Blut geben

2019

Mit der Erwärmung der Erde und dem wachsenden Hunger nach Öl und anderen natürlichen Ressourcen ist die Arktis für den Weihnachtsmann bereits eine friedliche Ruhepause, die laut einer neuen Karte in den kommenden Jahren noch komplizierter werden könnte erstellt von Forschern der Durham University, die behaupten, es sei die einzige geografisch genaue Karte dieser Art.

Die Karte zeigt, wie sechs Länder - die USA, Kanada, Dänemark, Island, Norwegen und Russland - Ansprüche geltend gemacht haben oder weitere Ansprüche geltend machen könnten, die bis in die Arktis reichen. Aktuelle Ansprüche werden ebenso wie fest vereinbarte Grenzen gezogen. Noch wichtiger ist jedoch, dass die Grafik eine Projektion der Gebiete enthält, die Nationen in Zukunft beanspruchen könnten.

Nach Angaben der USGS befinden sich in der Arktis rund 90 Milliarden Barrel Öl und ein Fünftel der weltweit förderbaren Ressourcen. Letztes Jahr hat Russland eine Flagge unter den Nordpol gepflanzt, und ihr Streifzug nach Norden beleuchtet ein heikles Thema: das gesetzliche Recht einer Nation über ihrem Festlandsockel - die Unterwasserlippe des Landes, die jeden Kontinent umgibt. Russland behauptet, dass sich sein Regal unter dem Kunsteis ausdehnt, und das sollten auch seine Rechte sein. Aber die wahren Grenzen sind umstritten, und laut der Durham-Karte könnte dies auch weiterhin der Fall sein.

Über Science Daily

Genieße einen herrlichen Regenbogen mit unglaublichen Insektenfotos

Genieße einen herrlichen Regenbogen mit unglaublichen Insektenfotos

iPhone XS-Kameratest: Komplizierte Technik für einfacheres Fotografieren

iPhone XS-Kameratest: Komplizierte Technik für einfacheres Fotografieren

Sonnencreme aus DNA würde ewig halten

Sonnencreme aus DNA würde ewig halten