https://bodybydarwin.com
Slider Image

Die Woche in Drohnen: Jagen in Rudeln, Falkenjagen und mehr

2021

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuigkeiten der Woche zu Drohnen, die die militärischen, kommerziellen, gemeinnützigen und Freizeitanwendungen unbemannter Flugzeuge erfassen sollen.

Theoretisieren besserer Militärdrohnen

Rand Corporation, eine Denkfabrik, die das Verteidigungsministerium in Sicherheitsfragen konsultiert, veröffentlichte eine Studie über die Arten von Drohnen, die Amerika in Zukunft benötigt. Hier ist das Schlüsselnugget:

Schnitter und die meisten anderen großen Drohnen sind in der Lage, Ziele auf eigene Faust zu verfolgen und zu zerstören, und können diese sogar noch besser, wenn sie paarweise eingesetzt werden. Kleinere Drohnen sind manchmal erfolgreich, wenn sie alleine fliegen, aber ihre Wirksamkeit verbessert sich erheblich, wenn sie zu zweit oder zu dritt eingesetzt werden. Doch selbst die verbesserten Fähigkeiten von drei kleinen Drohnen, die zusammenarbeiten, reichen normalerweise nicht für einen einzelnen Reaper aus. Dies gilt insbesondere für schwieriges, nebliges oder wolkiges Wetter und nachts, wenn die Luftwaffe Drohnenangriffe bevorzugt.

Erwarten Sie in naher Zukunft verbesserte Versionen der aktuellen Drohnen, die in Rudeln und Paaren jagen, anstatt eines neueren Drohnentyps.

Das Himmel-Schnabeltier fliegt

Advanced Tactics macht den Black Knight Transformer zu einem interessanten Fahrzeug zwischen Hubschrauber und LKW. Es ist "optional bemannt", was bedeutet, dass es eine Drohne ist, wenn es sein will, und ansonsten ein pilotiertes Fahrzeug. Die Form ist ungewöhnlich, und während es im vergangenen Dezember Fahrversuche bestanden hat, war es erst im vergangenen April geflogen. Jetzt gibt es Video-Beweise dafür beides machen:

Strandkriechpflanzen

Fliegende Kameras bergen zwangsläufig ein gewisses Risiko für die Privatsphäre. Wie bereits auf Reddit berichtet und an anderer Stelle berichtet, flogen ein älterer Mann und ein Teenager mit einer Spielzeugkameradrohne hinter Frauen in Virginia Beach her und filmten sie dabei. Die Reddit-Benutzerin Forthelulzaccount (ihr Online-Handle, nicht ihr richtiger Name) konfrontierte die Männer, bis sie gingen. Diese Belästigung ist bei billigen Drohnen eine echte Möglichkeit, und die Lösung ist nicht ganz klar. Ein nützlicher Präzedenzfall könnte aus Massachusetts kommen, wo Anfang März ein Gericht entschied, dass das geltende Gesetz die Verwendung von Handykameras nicht ausdrücklich verbietet, um gefährliche Bilder in der Öffentlichkeit aufzunehmen, die die Privatsphäre von Frauenröcken verletzen. Zwei Tage nach dem Gerichtsverfahren unterzeichnete der Gouverneur von Massachusetts ein Gesetz, das diese Praxis ausdrücklich untersagt.

Der Roboter im Freien

Jäger in New Mexico befürchten, dass die Drohnenjagd den Sport verbilligt und ruiniert. Das Land der Verzauberung verbietet bereits den Einsatz bemannter Flugzeuge, "um die Position eines Tieres anzuzeigen, ein Wildtier zu belästigen oder eine geschützte Art zu jagen", die innerhalb von 48 Stunden von oben beobachtet wurde. Auf Drängen der Jäger erwägt der Gesetzgeber, eine Sprache hinzuzufügen, die sicherstellt, dass die Regeln auch unbemannte Flugzeuge erfassen.

An anderer Stelle in der Robotik im Freien gab der National Park Service eine Erklärung zum Einsatz von Drohnen im Yosemite National Park heraus, wonach der vermehrte Einsatz von Drohnen im Park sowohl für Wanderer als auch für die natürliche Tierwelt schädlich ist. Hier ist ein Auszug Hervorhebung hinzugefügt] :

Der Park verzeichnete in den letzten Jahren eine Zunahme der Besucher, die innerhalb der Parkgrenzen Drohnen einsetzten. Drohnen wurden dabei beobachtet, wie sie Kletterer auf Kletterrouten filmten, Ansichten über Baumkronen filmten und Luftaufnahmen des Parks drehten. Drohnen können extrem laut sein und das natürliche Klangbild beeinträchtigen. Drohnen können sich auch auf das Wildniserlebnis anderer Besucher auswirken und eine Umgebung schaffen, die dem Reisen in der Wildnis nicht förderlich ist. Der Einsatz von Drohnen beeinträchtigt auch Rettungsmaßnahmen im Notfall und kann Verwirrung und Ablenkung für das Rettungspersonal und andere an der Rettungsmaßnahme beteiligte Personen hervorrufen. Zusätzlich können Drohnen negative Auswirkungen auf Wildtiere in der Nähe des Einsatzgebiets haben, insbesondere empfindliche nistende Wanderfalken an Klippenwänden .

Um die schädlichen Auswirkungen von Drohnen auf die Tierwelt hier nicht herunterzuspielen, wurde Hollywood-Gold darauf geschrieben, dass "der böse Wanderfalke seine Familie gegen fliegende Roboter verteidigt".

Ein Absturz in St. Louis

Letzte Woche stürzte eine kleine Drohne in ein Bürogebäude in der Innenstadt von St. Louis. Die Drohne war ein DJI Phantom Quadcopter, der in etwa das Model-T von Hobby-Drohnen ist, und stürzte in ein Fenster im 30. Stock, in dem sie geborgen wurde. Anwälte machen bereits Werbung für diesen Unfall, was beeindruckend ist, da sowohl die FAA- als auch die Missouri-Gesetze und -Vorschriften in dieser Angelegenheit unklar sind.

Der Große Drohnenbasar

Die Association for Unmanned Vehicle Systems International (AUVSI) ist eine Industriegruppe, die alles fördert, was mit Drohnen zu tun hat. Diese Woche hatten sie ihre jährliche Konferenz in Orlando, Florida. Zivil- und Verteidigungsfirmen sowie Drohnen waren ebenso vertreten wie etwa eine Milliarde Quadcopter.

Habe ich Neuigkeiten über Drohnen verpasst? E-Mail an

Das schmutzige Geheimnis des Recyclings: Die meisten Dinge, die recycelt werden könnten, sind es nicht

Das schmutzige Geheimnis des Recyclings: Die meisten Dinge, die recycelt werden könnten, sind es nicht

Schwerkraft und gutes Timing halfen dem Hubble, einen Stern aus dem frühen Universum zu erkennen

Schwerkraft und gutes Timing halfen dem Hubble, einen Stern aus dem frühen Universum zu erkennen

Diese Grafiken zeigen Amerikas komplizierte Beziehung zur körperlichen Betätigung

Diese Grafiken zeigen Amerikas komplizierte Beziehung zur körperlichen Betätigung