https://bodybydarwin.com
Slider Image

Die Wahrheit über den Klimawandel ist in Al Gores neuem Trailer weiterhin unangenehm

2022

Eine unbequeme Fortsetzung: Truth to Power kommt am 28. Juli in die Kinos, und der frühere Vizepräsident Al Gore schlägt im Anschluss an seine Klimadokumentation von 2006 keine Puste. Etwas mehr als ein Jahrzehnt später ist die Botschaft im ersten Trailer des Films klar: Die Beweise zeigen immer noch, dass der vom Menschen verursachte Klimawandel unseren Planeten schädigt. Tatsächlich gibt es jetzt noch mehr Beweise dafür als 2006.

Der Trailer wurde Stunden nach der Unterzeichnung von Executive Orders durch Präsident Donald Trump veröffentlicht, um viele der seit der Veröffentlichung des ersten Dokumentarfilms umgesetzten Umweltschutzmaßnahmen zu beseitigen. Mit den Durchführungsverordnungen werden Pläne zur Eindämmung der Treibhausgasemissionen, die den Planeten erwärmten, und zur Ankurbelung des Steinkohlenbergbaus aufgehoben. "Wir beenden den Diebstahl des amerikanischen Wohlstands und bauen unser geliebtes Land wieder auf", sagte der Präsident.

Weitere Informationen zur Rolle der Environmental Protection Agency finden Sie in den letzten vierteiligen Serien von PopSci. Weitere Informationen zum Klimawandel und die Belege für seine Existenz finden Sie hier.

Der Klimawandel wird für einige mehr Regen bedeuten - für andere keinen

Der Klimawandel wird für einige mehr Regen bedeuten - für andere keinen

Mit diesem riesigen Python-Lernpaket können Sie Programme erstellen und Daten analysieren

Mit diesem riesigen Python-Lernpaket können Sie Programme erstellen und Daten analysieren

Fett ist sooo gut und die Wissenschaft kann nichts dagegen tun

Fett ist sooo gut und die Wissenschaft kann nichts dagegen tun