" "
https://bodybydarwin.com
Slider Image

Der neueste Performance-Booster

2020

Gatorade unternimmt große Anstrengungen, um festzustellen, ob "It" in Ihnen steckt. Auf Maria Sharapova und Tiger Woods geschlagene Schweißflecken liefern vor und nach einer Momentaufnahme den Elektrolytstand und die Schweißrate. Aber was ist mit während des Wettbewerbs? Das Schweizer Unternehmen Biotex entwickelt ein Kleidungsstück mit drahtlosen Sensoren im unteren Rückenbereich, um Echtzeitwerte für ähnliche Messwerte bereitzustellen. Hydrophiles und hydrophobes Material leitet den Schweiß in flexible Sensoren mit einer Dicke von nur zwei Millimetern und einigen Quadratzentimetern. Daten können für spätere Analysen gespeichert oder an Mobiltelefone oder PDAs übertragen werden, damit Sportler wissen, dass sie auf den Springbrunnen treffen müssen, bevor es zu spät ist.

"Es ist, als würde man mit einem Auto durch die Stadt fahren. Wenn man nicht auf die Tankanzeige achtet, ist es zu spät und man ist leer, sagte Projektkoordinator Jean Luprano." Man muss wissen, ob man langsamer fahren oder schneller fahren kann . "

Die Überwachung der Natrium-, Kalium-, Schweißraten und des Schweiß-pH-Werts ist in greifbarer Nähe. Es muss noch ermittelt werden, wie die Daten interpretiert und angepasst werden müssen. Medizinische Anwendungen für Diabetiker und fettleibige Kinder werden ebenfalls verfolgt.

Wir schleichen uns zurück auf die Sterblichkeitsrate von Waffen mitte der 90er Jahre

Wir schleichen uns zurück auf die Sterblichkeitsrate von Waffen mitte der 90er Jahre

Es ist der 10. Jahrestag des "Wunders am Hudson".  Folgendes haben wir seitdem gelernt.

Es ist der 10. Jahrestag des "Wunders am Hudson". Folgendes haben wir seitdem gelernt.

Dieser „künstliche Mutterleib“ ist wie Science-Fiction - aber die Gebärmutter hat noch keinen Job

Dieser „künstliche Mutterleib“ ist wie Science-Fiction - aber die Gebärmutter hat noch keinen Job