https://bodybydarwin.com
Slider Image

Maulwürfe mit Sternschnuppen sind die schnellfressenden Champions der Natur

2022

Es sieht aus wie ein verschwommenes Alien, aus dessen Gesicht Tentakel herausragen. Aber so seltsam der Maulwurf mit der Sternnase auch erscheint, er ist ein ziemlich normaler Erdbewohner, der in Feuchtgebieten und Sümpfen an der Ostküste Nordamerikas vorkommt.

„Sie können schwer zu finden sein. Sie sind nicht ungewöhnlich, aber sie werden selten gesehen, erklärt der Biologe Ken Catania. Aber hinter ihrer zurückhaltenden Natur verbirgt sich ein Tier mit einigen erstaunlichen Fähigkeiten. "Es ist in fast jeder Hinsicht ein unglaubliches Tier", sagt Catania.

Catania hielt am Sonntag auf der Experimental Biology Konferenz in Chicago einen Vortrag über einige der unglaublicheren Aspekte der Anatomie dieses Tieres. Die Populärwissenschaft sprach am Freitag mit ihm, bevor er zur Konferenz fuhr.

"Was zum Teufel ist mit den Maulwürfen mit den Sternen los? Niemand wusste es wirklich, als ich sie in den neunziger Jahren studierte, sagt Catania. Der Biologe, der jetzt alles von elektrischen Aalen bis zu Tentakelschlangen studiert, begann mit dem Studium der Sternschnuppen Maulwürfe als Student im National Zoo.

Seitdem haben Forschungen von Catania und anderen gezeigt, dass der Maulwurf mit seiner namensgebenden Schnauze keine Veränderungen der elektrischen Felder erkennt. Stattdessen ist der Stern ein umwerfendes Tastorgan. "Dieser Stern ist so groß wie Ihre Fingerspitze und hat die fünffache Anzahl an Nervenfasern in der gesamten menschlichen Hand", sagt Catania.

„Der Stern wirkt bis auf die Berührung wie ein Auge“, sagt Catania. "Es bewegt den Stern ständig herum - so wie wir unsere Augen bewegen -, damit er einen Teil der Berührungswelt in hoher Auflösung untersuchen kann."

Der Maulwurf nutzt dies, um zu "sehen" und auch, um schnell einen Käfer zu fressen, der unglücklicherweise im Weg ist. Es dauert nur 8 Millisekunden, um seine Beute als schmackhaftes Stückchen zu identifizieren, und insgesamt nur 200 Millisekunden, um es zu essen. Das ist das schnellste Futtersuchverhalten eines Säugetiers auf dem Planeten.

Sie sind nicht nur unglaublich empfindlich, sondern können auch unter Wasser riechen, indem sie Luftblasen in ihre wassergefüllten Tunnel blasen und sie erneut einatmen, um ihre Umgebung zu riechen. Und obwohl ihre Reichweite bis nach Kanada reicht, halten diese kleinen Säugetiere keinen Winterschlaf und stehen den Winter in ihren flachen Tunnelhäusern über.

Aber lassen Sie sich nicht sagen, dass diese schnell fressenden, unter Wasser schnüffelnden, wildempfindlichen Kreaturen nichts für ihre Nachbarn tun. Catania hat die Maulwürfe auf dem Feld untersucht und festgestellt, dass der Maulwurf mit der Sternspitze auch ein Ingenieur des Sumpflandes ist. Mit ihren schaufelartigen Vorderpfoten graben sie Tunnel durch Sümpfe und bieten anderen Säugetieren, darunter auch verschiedenen Arten von Spitzmäusen und Wieseln, eine unterirdische Autobahn.

"Wie all diese Tiere interagieren, ist eine unbekannte, wirklich faszinierende Frage, da sie alle dieselben Tunnel benutzen", sagt Catania. »Ich würde gerne wissen, was da unten los ist.«

Die neue Kameraeffekt-Plattform von Facebook möchte Ihre gesamte Realität erweitern

Die neue Kameraeffekt-Plattform von Facebook möchte Ihre gesamte Realität erweitern

Nach einer Naturkatastrophe werden Häuser nicht besser, sondern größer

Nach einer Naturkatastrophe werden Häuser nicht besser, sondern größer

Essen Sie gerne Hühnchen?  Vielen hungrigen mittelalterlichen Katholiken.

Essen Sie gerne Hühnchen? Vielen hungrigen mittelalterlichen Katholiken.