https://bodybydarwin.com
Slider Image

SpaceX will bis 2018 zwei Reiche auf den Mond schicken

2022

SpaceX ist bereits auf dem besten Weg, Geschichte zu schreiben, indem es 2018 als erstes privates Unternehmen Astronauten zur Internationalen Raumstation beförderte. Als wäre das nicht ehrgeizig genug, gab SpaceX-Chef Elon Musk am Montag bekannt, dass das Unternehmen plant, zwei private zu entsenden Nur sechs Monate nach dem Transport der ersten Besatzung zur ISS umkreisten die Bürger den Mond.

"Ich denke, dies sollte eine wirklich aufregende Mission sein, die die Welt aufregt, wieder Menschen in den Weltraum zu schicken", sagte Musk in einer Telekonferenz.

Die Mission, die die erste Rückkehr der Menschheit zum Mond seit 45 Jahren darstellt, wird von zwei Privatpersonen finanziert, die sich mit diesem Vorschlag an SpaceX wandten. Zu diesem Zeitpunkt bleiben diese Unterstützer anonym, aber Musk sagte, sie hätten eine erhebliche Einzahlung getätigt.

Wenn alles nach Plan verläuft, wird der Falcon Heavy den Crew Dragon und seine beiden Passagiere Ende 2018 in die Mondumlaufbahn befördern. Die einwöchige Mission würde auf einer Reise von ungefähr 350.000 Meilen um den Mond kreisen, bevor sie zur Erde zurückkehrt. Die Mission könnte sich als wichtiger Schritt zwischen der Erdumlaufbahn und dem Ziel von SpaceX herausstellen, die Menschen innerhalb der nächsten zehn Jahre zum Mars zu bringen.

Die Falcon Heavy, die kommende Schwerlastrakete von SpaceX, wird voraussichtlich noch in diesem Jahr ihren ersten Start haben. Der Crew-Drache wird bereits Menschen zur ISS geflogen haben, wenn die Mondmission startet. Die Hauptmodifikation des Crew Drachen wäre das Kommunikationssystem, sagte Musk, um die Kommunikation im Weltraum zu ermöglichen.

Es sollte beachtet werden, dass große Entwicklungen in der Raketentechnik und in vom Menschen bewerteten Raumfahrzeugen selten planmäßig ablaufen - Explosionen und andere Verzögerungen sind häufig. Aber es sieht so aus, als ob diese Mission auf dem richtigen Weg ist, um die nächste Mission der NASA mit Besatzung zu schlagen, die die Astronauten in den 2020er oder 2019er Jahren in die Mondumlaufbahn bringen würde Mond, würde er ihnen Priorität geben.

„Ich bin mir nicht sicher, ob wir vor oder nach der [NASA] sein werden, sagte Musk.“ Aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich wichtig ist. Ich denke, worauf es ankommt, ist die Weiterentwicklung der Weltraumforschung. Je mehr desto besser."

Die Milchstraße könnte früher in eine andere Galaxie einbrechen, als wir dachten

Die Milchstraße könnte früher in eine andere Galaxie einbrechen, als wir dachten

Historische Überschwemmungen verwüsten Kanada

Historische Überschwemmungen verwüsten Kanada

30 Prozent Rabatt auf einen Standmixer und andere süße Deals, die heute stattfinden

30 Prozent Rabatt auf einen Standmixer und andere süße Deals, die heute stattfinden