https://bodybydarwin.com
Slider Image

Roboter übernehmen Rennstrecken

2019

Die Hersteller bringen oft Prominente aus dem Motorsport zu Auto-Shows, um den Stand zu verschönern und Fototermine anzubieten. Yamaha brachte diesen Herbst einen Rennfahrer zur Tokyo Motor Show 2015, der die Kühnheit hatte, einen der erfolgreichsten Motorradrennfahrer der Welt, Valentino Rossi, herauszufordern. "Ich wurde geschaffen, um dich zu übertreffen", sagte dieser freche Rennfahrer in einem Video.

Die Sache ist, der Rennfahrer ist ein blauer humanoider Plastikroboter mit Aktuatoren anstelle von Muskeln und Sehnen. Die Ingenieure von Yamaha möchten, dass Motobot, wie sie den Fahrer nennen, auf einem normalen Motorrad zunächst 100 km / h auf einer geraden Linie erreicht - Gas, Kupplung und so weiter. Dann bringen sie ihm bei, eine Kurve zu fahren und einen Slalom zu laufen. Dann werden sie ihn auf einer Rennstrecke loswerden, wo Motobots maschinelles Lernsystem es ihm ermöglicht, auf jeder Runde der Strecke erfasste Daten einzubeziehen, um seine Zeiten zu verbessern.

Das Ziel ist, dass der Motobot 200 km / h überschreitet - und das besser als sein Landsmann Rossi.

Kaum einen Monat nachdem Motobot seine Herausforderung gestellt hatte, kündigte die Formel E an, dass ihre elektrische Rennserie ein Support-Rennen hinzufügen würde, bei dem die Autos alle autonom sind. Roborace wird vor dem von Menschen geführten Rennen in der Saison 2016–2017 auf denselben Strecken laufen, auf denen das Hauptereignis stattfindet. Die Roborace-Teams werden zwei Elektroautos verwenden, um ein einstündiges Rennen zu fahren, genau wie die Formel-E-Teams, und die Autos werden identisch sein. Der Unterschied bei Roborace-Ereignissen wird in der künstlichen Intelligenz und den maschinellen Lernfähigkeiten der fahrerlosen Fahrzeuge liegen.

Das Endziel von Motobot und Roborace ist es, die Sicherheit und Lebensfähigkeit autonomer Fahrzeuge der Zukunft zu verbessern. Wenn ein fahrerloses Auto eine Rennrunde oder 40 mit Geschwindigkeit absolvieren kann, kann es Sie wahrscheinlich zur Arbeit fahren, während Sie E-Mails beantworten.

Die mysteriösesten Summen der Erde, eingestuft

Die mysteriösesten Summen der Erde, eingestuft

Menschen haben einen besseren Geruchssinn als Sie denken

Menschen haben einen besseren Geruchssinn als Sie denken

Letzte Woche in Tech: Ein Roboter hat mein iPhone gefressen

Letzte Woche in Tech: Ein Roboter hat mein iPhone gefressen