https://bodybydarwin.com
Slider Image

Pluto könnte wieder ein Planet sein. Sprechen wir darüber, warum das wichtig ist.

2022

Bereiten Sie sich vor - die Pluto-Debatte ist zurückgekehrt, und die Leute werden nicht in der Lage sein, die Klappe zu halten. Pluto könnte dabei sein, sein Planethood wiederzugewinnen.

Es könnte sich anfühlen, als würden Sie von Wissenschaftlern herumgerissen. Vor einem Jahrzehnt haben sie alle entschieden, dass Pluto kein Planet ist - es ist tatsächlich ein Zwergplanet - und nun wollen sie ihn plötzlich wieder ändern? Vielleicht denkst du sogar, dass dies nur zeigt, wie bedeutungslos das alles war. Planet, Zwergplanet - es ist alles ein erfundenes System, das sowieso von einer esoterischen Gruppe bestimmt wird.

Aber Kategorien sind wichtig, und ebenso die Definitionen, die wir verwenden, um zu diesen Kategorien zu gelangen. Die Tatsache, dass Menschen (sogar Experten wie die Wissenschaftler der NASA) hin und her gehen, welche Definitionen wir verwenden sollten, macht sie nicht weniger aussagekräftig. Es bedeutet nur, dass wir noch lernen. Darum geht es in der Wissenschaft: Wir müssen in der Lage sein, unsere Definitionen an unser Verständnis anzupassen. Und dieses ganze Pluto-Geschäft ist ein perfektes Beispiel.

Beginnen wir mit den Grundlagen. Eine Gruppe von Wissenschaftlern der NASA-Mission New Horizons, die bereits 2015 eine Vorbeiflugstudie über Pluto durchgeführt hat, plant, auf der bevorstehenden Konferenz für Mond- und Planetenwissenschaften im März eine neue Definition des Begriffs "Planet" vorzuschlagen. Sie werden von dem langjährigen Pluto-Anwalt Alan Stern geführt. Seit der angeblichen 'Herabstufung' haben Stern und andere behauptet, der Pluto sei ein Planet, während Wissenschaftler im gegenüberliegenden Lager sie dafür kritisierten, dass sie versucht hatten, eine vereinfachte Sicht auf unser Sonnensystem zurückzubringen. Die neue Definition, die Stern und seine Kollegen von New Horizons vorschlagen, würde den Planetenstatus von Pluto wiederherstellen, würde aber auch viel mehr Objekten in unserem Sonnensystem die Bezeichnung "Planet" geben. Wir würden mit 110 von ihnen insgesamt enden. Und denken Sie nur, Sie haben sich über die Verwirrung beklagt, von neun auf acht zu gehen.

Die eigentliche Definition, die sie vorschlagen, ist "ein substellarer Massenkörper, der noch nie eine Kernfusion durchlaufen hat und der eine ausreichende Eigengravitation besitzt, um unabhängig von seinen Umlaufbahnparametern eine Kugelform anzunehmen, die durch ein dreiachsiges Ellipsoid angemessen beschrieben wird." Im Klartext schlagen sie "runde Objekte im Raum vor, die kleiner als Sterne sind". Das ist ein ziemlich weiter Begriff. Es würde bedeuten, dass alle Dinge, die wir als Planeten betrachten, jetzt auch kleinere Planeten haben, die um sie kreisen. Unser eigener Mond würde als Planet betrachtet werden, ebenso wie alle Monde, die andere Welten umkreisen. Vielleicht fragen Sie sich an dieser Stelle, ob das alles etwas zu viel ist. Monde werden zu Planeten? Komm schon.

Diese Wissenschaftler plädieren jedoch nicht für die umfassende Neudefinition, nur weil sie Plutos Verteidigung anstacheln wollen. Sie argumentieren, dass unsere derzeitige Definition nicht auf den Eigenschaften beruht, die wirklich eine Rolle spielen Planetenstudie. Was einen Planeten zu einem Planeten macht, ist nicht sein Standort oder seine Größe, heißt es. Was zählt, ist, wie der Planet tatsächlich ist.

Als die Internationale Astronomische Union (IAU) 2006 "Planet" definierte, landeten sie auf diesem Planeten: einem Himmelskörper, der unsere Sonne mit genug Masse umkreist, um sie rund zu machen und ihre eigene Umlaufbahn von anderen Objekten freizumachen. Das bedeutet, dass jeder neu entdeckte "Planet" außerhalb unseres Sonnensystems technisch gesehen kein Planet ist, sondern ein Exoplanet. Die New Horizons-Wissenschaftler setzen sich damit auseinander. Sie denken auch, dass es unvernünftig ist, von einem Planeten zu verlangen, dass er seine Umlaufbahn frei macht, da Planeten mit großen Umlaufbahnen sehr groß sein müssen. Wenn sich die Erde in Plutos Umlaufbahn befände, wäre sie auch nicht in der Lage, alle Objekte aus ihrer Umlaufbahn zu entfernen. Außerdem sind selbst die "klaren" Umlaufbahnen häufig mit vorübergehenden kleinen Objekten überfüllt, sodass Sie argumentieren können, dass keine "Planeten" tatsächlich dieses Erfolgsmaß erreichen.

All dies ist Teil ihres größeren Arguments: Ein Planet ist kein Planet, weil er sich in einer bestimmten Umlaufbahn befindet oder weil er eine bestimmte Größe hat. Ein Planet ist aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften ein Planet. Wir untersuchen Planeten, weil sie Eisvulkane und fließende Seen aus Methan und wirbelnden Magnetfeldern haben. Nicht, weil sie kosmische Trümmer aus dem Weg räumen, wenn sie die Sonne umkreisen. Die Kategorien, mit denen wir unsere Welt verstehen, sind nur dann nützlich, wenn sie die Dinge auf sinnvolle Weise beschreiben.

Das soll nicht heißen, dass die New Horizons-Wissenschaftler die beste Definition gefunden haben. Viele Forscher sind der Meinung, dass die Größe eines Himmelskörpers eine Rolle spielen sollte, nicht nur seine Form. Unsere derzeitigen acht Planeten sind bedeutend größer als alle anderen Körper im Sonnensystem (natürlich mit Ausnahme der Sonne), und viele Astronomen wie Mike Brown - der Mann, der für Plutos "Herabstufung" verantwortlich ist - halten dies für bedeutend. Und wir sind noch nicht einmal auf die geologischen Aspekte gekommen. Ist es wichtig, ob der Körper eine Atmosphäre hat? Pluto hat eine Atmosphäre und eine komplexe geologische Oberfläche mit Bergen und Gletschern, aber auch einige Kometen.

Was sollte es also bedeuten, ein Planet zu sein? Die IAU war der festen Überzeugung, dass Standort und Größe wichtige Aspekte des Planethood sind. Das New Horizons-Team nicht. Und das ist gut so. Wir dürfen nicht darüber streiten, was wir für sinnvoll halten - nur die Debatte ist von Natur aus wichtig, weil dies bedeutet, dass wir ernsthaft über unsere Welt (en) nachdenken. Es ist leicht, auf der Grundlage unserer eigenen Nostalgie Partei zu ergreifen, aber Pluto als Planeten zu wollen, weil wir mit neun Planeten aufgewachsen sind, ist kein sinnvoller Grund.

Und wenn es Ihnen schwerfällt, sich über die wissenschaftlichen Grundlagen für die Definition von Planethood auf die eine oder andere Weise zu ärgern, versuchen Sie, mit einer Debatte zu beginnen, in der Sie sich festsetzen können: Ist ein Hot Dog ein Sandwich? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken. Vielleicht denken Sie, dass es so ist, denn ein Sandwich ist alles, was sich zwischen zwei Brotstücken füllt. Ist es wichtig, welche Art von Brot? Mehltortillas sind Brotprodukte. Ist eine Quesadilla also ein Sandwich oder eine Torte mit Füllung? Was ist mit einem offenen Sandwich? Das hat nur ein Stück Brot. Wenn Sie denken, dass ein Sandwich mit offenem Gesicht immer noch ein Sandwich ist, dann ist eine Pizza vielleicht auch ein Sandwich - beides sind nur Brotprodukte mit Belag. Ist es sinnvoll, Hot Dogs und Pizza als Sandwiches zu essen? Das scheint einfach falsch, also sollten wir uns vielleicht eine Definition einfallen lassen, die sie voneinander trennt. Möglicherweise hat es mit der Art des Brotprodukts zu tun, das Sie verwenden, oder mit den Belägen, die Sie darauf legen.

Es ist eigentlich egal, ob ein Hot Dog ein Sandwich ist. Bei all diesen dummen Fragen geht es eigentlich um eine grundlegendere Frage: Was bedeutet es, wenn etwas ein Sandwich ist? Was denken wir sind die wichtigen Aspekte von Sandwich-Hood? In gewisser Hinsicht sind dies dieselben Fragen, die sich Astronomen über Pluto stellen. Oder dass sich Geologen fragen, ob es einen achten Kontinent gibt. Was am Ende zählt, ist nicht, ob Pluto ein Planet ist oder ob es acht Kontinente gibt oder ob ein Hot Dog ein Sandwich ist - was zählt, ist, dass wir unsere Welt sorgfältig betrachten. Dass wir nicht nur darüber nachdenken, wie Pluto als Himmelskörper aussieht, sondern auch darüber, wie wir über Himmelskörper und ihren Platz im Universum nachdenken. Es geht darum zu entscheiden, was wichtig ist.

Und damit klar ist: Hot Dogs sind keine Sandwiches.

Die bahnbrechendsten Innovationen des Jahres 2018

Die bahnbrechendsten Innovationen des Jahres 2018

Dieses neue Flugzeug mit Ionenantrieb flog direkt aus der Science-Fiction

Dieses neue Flugzeug mit Ionenantrieb flog direkt aus der Science-Fiction

Medizinprodukte mit FDA-Zulassung müssen nicht das tun, was sie versprechen

Medizinprodukte mit FDA-Zulassung müssen nicht das tun, was sie versprechen