https://bodybydarwin.com
Slider Image

Der neue Luxus-SUV von Maserati verwandelt sich vom Hot Rod zum Offroad-Biest

2020

Ein turbogeladener, von Ferrari gebauter 3, 8-Liter-V8-Motor mit 590 PS macht den Levante Trofeo zum stärksten Serien-Maserati in der Geschichte des Unternehmens. Das Fahrzeug im Wert von 169.980 US-Dollar ist auch das exklusivste, da 400.000 Optionskombinationen sowie das von Maserati angebotene Personalisierungsprogramm zur Verfügung stehen.

Für die Uneingeweihten ist Maserati eine der exotischen Automarken Italiens, die 1914 als Ingenieurbüro gegründet wurde. Das Unternehmen baut seit 1926 sexy italienische Automobile. Heute ist es neben seinem Nachbarn Ferrari eine Marke der Fiat Chrysler Automobiles-Gruppe. Die beiden Unternehmen kooperieren im Technologiebereich, und Maserati vertraut bei den V8-Motoren seiner Autos auf Ferrari.

Mit 55.000 verkauften Levantes seit der Einführung des Autos im Jahr 2016 ist es der meistverkaufte Maserati aller Zeiten. Und sein Crossover-SUV-Karosserie-Stil und sein ausgeklügeltes Allradsystem machen ihn zum leistungsstärksten Maserati im Gelände aller Zeiten. Dank aktiver Federung, computergesteuertem Allradantrieb und Turbo-Power verwandelt sich der Levante Trofeo per Knopfdruck buchstäblich zwischen einem italienischen Hot Rod und einem Offroad-Biest. Durch das Umschalten des Modus bewegt sich das Fahrzeug von einem Abstand von 6, 9 Zoll bis zu einem Abstand von 9, 85 Zoll.

Wir haben dieses Fahrzeug in einem Steinbruch vor dem Firmensitz in Modena, Italien, getestet. Dort krabbelte der schnaubende, bahntaugliche Levante Trofeo mühelos absurd steile Anstiege hinauf, rollte über blinde Kämme und stieg trittsicher ab, wie es sich anfühlte Ein Felsvorsprung mit der Sicherheit einer elektronischen Abfahrtskontrolle.

Der V8-Motor des Trofeo ist von dem Vorgänger des Maerati-Flaggschiffs Quattroporte GTS abgeleitet. Überarbeitete Turbolader-Laufräder fördern den Luftstrom, während höherhubige Nockenwellen und freifließende Ventile die Luft aus diesen Turbos effizienter durch den Motor blasen lassen. Ein umprogrammierter Motormanagement-Computer nutzt diese neue Hardware optimal aus, um die 590 PS des Trofeo zu produzieren.

Der Turbo V8 treibt alle vier Räder über ein neues 8-Gang-Automatikgetriebe des deutschen Spezialisten ZF an. Der intelligente Allradantrieb Q4 überträgt unter den meisten Umständen 100 Prozent der Leistung auf die Hinterräder und verleiht dem Levante Trofeo die lebhafte Lenkreaktion, die von einem Maserati erwartet wird. Es leitet die Kraft nur dann nach vorne ab, wenn sie benötigt wird - wie wenn Sie sich dummerweise entschieden haben, in einen Steinbruch zu fahren.

Wenn die Vorderreifen sowohl mit der Lenkkraft als auch mit der Motorleistung beauftragt werden sollen, muss die verfügbare Traktion zwischen ihnen aufgeteilt werden. Das Ergebnis ist, dass die Lenkung bei schneller Fahrt auf der Straße langsamer sein kann, da ein größerer Lenkradwinkel erforderlich ist, um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Deshalb vermeidet der Trofeo, wenn möglich, Strom an die Vorderräder zu senden.

Der Levante schneidet durch die Berge außerhalb von Modena und hält das Versprechen seines italienischen Sportwagen-Erbes ein. Er bietet eine scharfe Kurve und einen starken Kurvengriff, die ein temperamentvolles Fahren ermöglichen, ohne das Drama, das man von einem SUV erwarten kann .

Bei Beschleunigungsläufen im Drag-Race-Stil auf dem Flughafen von Modena werden die Vorderräder mit Strom versorgt. Hier konnten wir das Trofeo-Startsteuerungssystem erleben, das zusammen mit dem Allradantrieb für die Produktion von 0- 60 Meilen pro Stunde läuft von 3, 9 Sekunden.

Schalten Sie den Fahrmodus des Levante auf "Corsa" (Normal, Sport, Eis und Offroad), und das aktive Skyhook-Fahrwerk kauert von einem SUV mit 8, 25 Zoll auf einen mehr autoähnliche 6, 9 ​​Zoll. Im Offroad-Modus erreicht der Levante eine steinbrucheroberende Bodenfreiheit von 9, 85 Zoll.

Der Corsa-Modus beschleunigt die Reaktion des Getriebes und senkt die durchschnittlichen Schaltzeiten von 230 Millisekunden auf 150. Halten Sie nach dem Beschleunigungslauf den Fuß nach unten, und der Trofeo erreicht die Höchstgeschwindigkeit von 186 Meilen pro Stunde, sodass dieser Levante die Maserati-Anforderungen des klassischen Joe Walsh voll erfüllt Lied, das Leben ist gut . ("Mein Maserati wird eins fünfundachtzig. Ich habe meinen Führerschein verloren, jetzt fahre ich nicht mehr.")

Dank der vorderen Sechs-Kolben-Bremssättel von Brembo, die monströse 380-mm-Rotoren vorne und 330-mm-Rotoren hinten zusammendrücken, geht die Party schnell zu Ende. Die Antiblockiersoftware ist für den V8 neu kalibriert, um ein etwas sportlicheres Ansprechverhalten zu ermöglichen.

Maseratis erster Satz geschmiedeter 22-Zoll-Aluminiumräder mit Continental SportContact6-Reifen leitet all diese Beschleunigungs- und Verzögerungskräfte auf den Asphalt und sorgt so für Höchstleistungen bei Reifen, die dem Trofeo® standhalten s 4, 784-Pfund-Masse. Schnelles Fahren durch Serpentinen hat gezeigt, dass die Reifen der Aufgabe gewachsen sind. Umso erstaunlicher ist die Tatsache, dass sie gleichzeitig den Levante auf felsigen Steigungen krallen können.

Der Fahrer lernt diese Fähigkeiten in einer großzügigen Kabine zu schätzen. Klassische Maseratis hatten gut aussehende Cockpits in Leder eingewickelt, die häufig mit offensichtlicher Gleichgültigkeit zusammengebaut wurden. Und während sie großartig aussahen, war das Interieur dieser klassischen italienischen Autos mit einer lächerlichen Ergonomie belastet, die es erforderlich machte, dass der Fahrer von der Unterkante eines nach vorne geneigten Lenkrads aus lenkt.

Nicht so im Levante. Die Platzierung der Steuerung und die Sitzposition ähneln dem Layout des Unternehmens-Cousins ​​Jeep Grand Cherokee, von dem sich der Levante grundlegende Grundlagen leiht.

Letztendlich ist der Trofeo im Gegensatz zum originalen Levante V6, der der Maserati-Legende in Bezug auf Leistung deutlich verfehlt hat, in der Tat ein echter Maserati - wie es sich für das leistungsstärkste und meistverkaufte Serienauto in der Geschichte von Maserati gehört.

Die besten Soundbars

Die besten Soundbars

NASCAR ist möglicherweise der schnellste Weg, um etwas über Physik zu lernen

NASCAR ist möglicherweise der schnellste Weg, um etwas über Physik zu lernen

Alter, wo ist mein Amphibienauto?

Alter, wo ist mein Amphibienauto?