https://bodybydarwin.com
Slider Image

Kill Switches retten Ihr Smartphone

2021

An einem ansonsten gewöhnlichen Samstag holte jemand Kristine Swartz 'iPhone aus ihrem Spind. Zuerst ärgerte sie sich - Telefone sind teuer und das Einreichen eines Polizeiberichts nimmt Zeit in Anspruch, mit wenig Hoffnung auf Besserung -, aber dann erwog sie andere Implikationen. "Es gibt viele Details, von denen ich nicht glaubte, dass sie enthüllt wurden, bis mein Telefon in den Händen eines anderen lag", sagt sie. Zum Glück konnte sie eine neue iOS 7-Funktion, die Aktivierungssperre, verwenden, um ihr Telefon aus der Ferne zu deaktivieren. Leider ist die Aktivierungssperre für diejenigen ohne iPhone keine Option.

Die Aktivierungssperre ist eine Art Kill-Schalter, eine Software, mit der der Besitzer eines Telefons ein verlorenes Gerät aus der Ferne deaktivieren und bereinigen kann, wodurch es effektiv zu einem ausgefallenen Briefbeschwerer wird. Bisher war es Sache der einzelnen Smartphone-Hersteller, den Telefonen Kill-Schalter hinzuzufügen. Angesichts des zunehmenden Diebstahls von Smartphones - einer Schätzung zufolge liegt der Spitzenwert in New York City seit 2012 bei 40 Prozent - sind auch Kill Switches erforderlich. Im Februar schlugen die US-Senatoren ein Gesetz vor, wonach die Hersteller alle neuen Telefone mit einem Kill-Schalter ausstatten müssen (auch die Gesetzgeber in Kalifornien und New York haben ähnliche Gesetze vorgeschlagen). Durch die Zerstörung des Wertes eines gestohlenen Telefons würde das Gesetz auch jeden Anreiz zerstören, eines zu stehlen. Es ist eine gute Idee, aber die Gesetzgeber haben einen Kampf auf ihren Händen.

Die Handyindustrie sieht das anders. Die Cellular Telecommunications & Internet Association (CTIA) besteht darauf, dass Kill Switches nicht erforderlich sind. Sie behaupten, Benutzer sollten stattdessen ihre Handys mit einem Passwort schützen und Apps von Drittanbietern wie Prey oder Cerberus installieren, die Kill-Switch-ähnliche Funktionen bieten. In Wirklichkeit sind die meisten Leute nicht so vorsichtig. Einer Umfrage von Consumer Reports zufolge hat weniger als die Hälfte der Benutzer einen Passcode für ihr Gerät festgelegt. Für diejenigen, die dies tun, sind einige der beliebtesten PINs immer noch "1234", "1111" und "0000". Außerdem möchten zwei Drittel der Benutzer lieber bei Konten angemeldet bleiben. Ein verlorenes Telefon kann eine Goldmine sein.

In Zusammenarbeit mit der FCC hat die CTIA kürzlich ein eigenes Diebstahlschutzsystem entwickelt, um nicht hinter Kill Switches zu geraten. Der Verband erstellt die eindeutigen ID-Nummern der Telefone, die als gestohlen gemeldet wurden, und die Betreiber erklären sich damit einverstanden, Telefone auf der Sperrliste nicht erneut zu aktivieren. Das ist sicherlich besser als nichts, aber die Datenbank gilt nur für die USA und Europa, und viele gestohlene Telefone landen außerhalb dieser Regionen. Ein iPhone auf dem Schwarzmarkt in Hongkong kann beispielsweise 2.000 US-Dollar einbringen.

Also, warum lehnt die CTIA - und die Träger von Erweiterungen - einen Kill Switch ab? Einige schlagen vor, dass es eine Verschwörung ist, Versicherungen zu verkaufen. Gegen eine monatliche Schutzgebühr können Benutzer Telefone gegen Beschädigung oder Verlust versichern. Es ist ein Geschäft im Wert von 7, 8 Milliarden US-Dollar. Entmutigen Sie Diebstahl und Versicherung wird weniger notwendig. Die CTIA kommentiert das nicht, aber der Verband warnt, dass Kill Switches Sicherheitsbedrohungen auslösen könnten, bei denen Hacker nach Belieben anfangen, Telefone zu töten. Was diesem Argument jedoch fehlt, ist ein klarer Anreiz für die mutmaßlichen Hacker - Sie wissen, wie die, auf die Diebe gerade Handys abzielen müssen.

Update: Am 15. April, nach der Veröffentlichung dieses Artikels, gab die CTIA bekannt, dass wichtige Akteure in der Mobilfunkbranche, darunter große Hersteller und Dienstleister, sich freiwillig dazu verpflichtet haben, die Diebstahlsicherung für Mobiltelefone bereitzustellen.

44 Prozent Rabatt auf einen KitchenAid-Mixer und andere tolle Angebote, die heute stattfinden

44 Prozent Rabatt auf einen KitchenAid-Mixer und andere tolle Angebote, die heute stattfinden

In dieser spektakulären Blooper-Rolle krachen und brennen SpaceX-Raketen

In dieser spektakulären Blooper-Rolle krachen und brennen SpaceX-Raketen

Wie Sie Ihre Wäsche waschen, ohne sie zu strapazieren

Wie Sie Ihre Wäsche waschen, ohne sie zu strapazieren