https://bodybydarwin.com
Slider Image

In Amerikas größter Sammlung ausgestopfter gefährdeter Tiere

2019

Im vorderen Raum gibt es eine Fülle von exotischen und ausgesprochen illegalen Tierprodukten - ausgestopfte Paviane, Affenschädel und mit Strohhüten bekleidete Miniaturkrokodile. Eine Schaufensterpuppe trägt einen Mantel aus Gepardenfell. Eine taxidermierte Giraffe streckt den Hals über die Szene. Das National Wildlife Property Repository in Denver verfügt über weitere 22.000 Quadratmeter Lagerfläche, die alle von makabren Überresten gefährdeter Arten bevölkert sind. "Dieses Endlager ist das einzige seiner Art auf der Welt", sagte Colleen Schaefer, der das Lager betreibt.

Zuvor arbeitete Schäfer für den Fisch- und Wildtierservice in Los Angeles und scannte eingehende Schiffe mit speziell ausgebildeten Hunden nach illegalen Waren. Jetzt leitet sie eine kleine Gruppe von Offizieren, die die Kisten mit illegal gehandelten Produkten verarbeiten, die ins Lager geschickt werden, und regelmäßig Pulver aus Nashornhörnern, Geldbörsen aus riesigen Meeresschildkröten und andere Kuriositäten zur Sammlung von mehr als einer Million hinzufügen Tierproben.

Der Kampf um die Eindämmung des Schwarzmarkthandels ist weitgehend unsichtbar. Das Lager ist ein Beweis für die Arbeit von Offizieren wie Schaefer, die für den Schutz gefährdeter Arten von entscheidender Bedeutung sind. Auf der ganzen Welt kaufen Menschen seltene Tiere, von denen sie fälschlicherweise glauben, dass sie als Medizin verwendet werden können. Händler in Südafrika künden Löwenknochen als Aphrodisiakum an. Einige in Australien behaupten, dass das Baden in toten Walen Rheuma heilen kann, während andere in China und Vietnam behaupten, dass aus Nashornhörnern hergestelltes Pulver zur Behandlung von Fieber, Gicht und anderen Krankheiten verwendet werden kann. Die Nachfrage nach Nashornhörnern treibt die Art an manchen Orten an den Rand des Aussterbens.

Gesetze gegen Wilderei tragen dazu bei, den Handel mit gefährdeten Tieren einzudämmen. Durch die Bekämpfung von Wilderern haben die Regierungen die Jagd auf gefährdete Tiere zu einem riskanteren Unterfangen gemacht, was den Preis jedes Fangs in die Höhe trieb und den Handel lukrativer machte. Der Handel mit Tieren war einst die Aufgabe kleiner, nicht zusammenhängender regionaler Unternehmen und ist heute ein weitreichender Wirtschaftszweig von 23 Milliarden US-Dollar.

"Der Handel mit Wildtieren war früher ein Gelegenheitsverbrechen", sagte Schäfer. "Aber es ist wirklich ein globales, gut organisiertes Verbrechenskonsortium geworden, das mit verschiedenen Bestandteilen von Wildtieren handelt, um Geld für alles zu verdienen, wofür sie es verwenden wollen."

Arten verschwinden in einem alarmierenden Clip, und Wilderei ist nicht der einzige Grund für den Niedergang der Wildtiere. Der menschliche Einfallsreichtum hat auch die Natur in Mitleidenschaft gezogen. Pkws, Lkws, Fabriken und Kraftwerke pumpen die kohlenstoffhaltige Umweltverschmutzung aus, die Dürre, Überschwemmungen und extreme Hitze verursacht und unzählige Arten gefährdet. Einige, wie die pazifische grüne Meeresschildkröte, sind sowohl von Menschenhändlern als auch vom Klimawandel bedroht. Das Geschlecht dieser Kreaturen wird von der Temperatur ihres Nestes beeinflusst. Bei wärmerem Wetter wird eine große Anzahl von Meeresschildkröten weiblich, was das Überleben der Art gefährdet.

Schaefer trägt ihren Teil dazu bei, die Meeresschildkröten vor Wilderei zu schützen und ihnen eine Chance zum Kampf zu geben. Im Rahmen dieser Arbeit unterrichten sie und ihre Kollegen die Öffentlichkeit unter anderem über den illegalen Handel mit Wildtieren, führen Rundgänge durch das Lager durch und verleihen beschlagnahmte Waren an Klassenzimmer. "Wenn ich so oft Führungen oder Interviews gebe, höre ich meistens: Ich hatte keine Ahnung", sagte Schäfer. "Hoffentlich können wir mehr Gutes tun."

Bart Vandever schreibt für Nexus Media, eine syndizierte Nachrichtenagentur für Klima, Energie, Politik, Kunst und Kultur.

16 Dinge für Menschen, die immer kalt sind

16 Dinge für Menschen, die immer kalt sind

Fünf tolle und zufällige Produkte, die ich diese Woche gefunden habe

Fünf tolle und zufällige Produkte, die ich diese Woche gefunden habe

Klarer Sommerhimmel lässt Grönlands Eisschild noch schneller schmelzen

Klarer Sommerhimmel lässt Grönlands Eisschild noch schneller schmelzen