https://bodybydarwin.com
Slider Image

Wie die Populärwissenschaft '2001: A Space Odyssey' im Jahr 1968 abdeckte

2020

Herkömmliche Raketen, die mit chemischem Treibstoff betrieben werden, wären nicht ausreichend, um ein bemanntes Raumschiff zu einem so weit entfernten Ziel zu treiben, dass die Entdecker in die Zukunft blickten, um es mit einem fortschrittlicheren Antriebssystem auszustatten.

Das grundlegende Design für das Schiff entstand aus der Idee, dass es einen Kernantrieb ähnlich dem Plasmadyn-Motor benötigen würde, an dem GE für die NASA-Sonden im Weltraum gearbeitet hatte.

Das Designteam von 2001 sprach mit den GE-Raketeningenieuren über die Verwendung dieses Konzepts für Discovery. Sie kamen mit einem atemberaubenden Design. Discovery hat einen riesigen Antriebsteil im Heck, der durch einen riesigen Boom vom Kommando- und Wohnbereich getrennt ist. Es ist skaliert, um 700 Fuß lang auszusehen. Die große Länge dämpft die Strahlung und schützt die Besatzung.

Tatsächlich baute Kubrick ein großartiges Modell der Discovery und zusätzliche Sets für die Kommando- und Wohnmodule, die eine gigantische Zentrifuge bilden, die sich wirklich dreht. Das Mammutrad beinhaltet:

Inhalt":"

Wohnräume, in denen die Astronauten arbeiten und sich entspannen. Es gibt eine speziell gestaltete Küche und Freizeiteinrichtungen im Weltraumalter.

Inhalt":"

Garage für Raumkapseln, kleine Raumkapseln, die zur begrenzten Erkundung und Erkundung des Mutterschiffs dienen.

Die Wohnräume haben auch vier Hibernaculums - Kühlschränke -, in denen nicht arbeitende Astronauten in den Winterschlaf versetzt werden. Die schlafenden Kokons wurden mit Hilfe von Dr. Ormond G. Mitchell, Assistenzprofessor für Anatomie an der New York University Medical School, einem Spezialisten für die Entwicklung von Winterschlaf-Techniken für Menschen, entworfen. Auf der neunmonatigen Entdeckungsreise zum Jupiter müssen nur zwei Astronauten gleichzeitig arbeiten. Um die lebenserhaltenden Systeme zu erhalten, werden andere Astronauten bis zum Eintreffen ihrer Schicht in einen kontrollierten Schlaf versetzt.

Realistische Bedienfelder. Die Fahrzeuge und Sets in 200.? sind kompakt und sehen funktional aus. Die in den meisten Science-Fiction-Filmen üblichen falschen Steuerelemente sind nicht zu sehen.

Die Kontrolltafeln wurden mit der Hilfe von Honeywell sorgfältig ausgearbeitet, die viel Arbeit an Weltraumkontrollsystemen für die NASA geleistet hat. Honeywell erstellte eine umfangreiche Studie für Kubricks Wissenschaftler und Designer, um sie bei der Erstellung realistischer Cockpits und Raumschiff-Interieurs zu unterstützen.

Sogar der Dialog wurde so konzipiert, dass er sich wie ein Gespräch anhört, das 2001 zwischen Astronauten im Flug und der Missionskontrolle auf der Erde geführt wird. Honeywell hat ein Glossar mit Raumbegriffen zusammengestellt, um die Filmemacher anzuleiten.

Dann musste ein Mann gefunden werden, der die Begriffe aussprechen konnte, ohne wie ein Schauspieler zu klingen. Kubrick stellte einen erfahrenen Air Force Warrant Officer in Europa mit langjähriger Erfahrung in Kontrollturmarbeiten ein, der Missionskontrolle überzeugend spielen konnte.

Echte Starfotos. Man könnte erwarten, dass der Himmel und die Sterne in diesem Film eine herausragende Rolle spielen, und das tun sie, aber nicht zufällig. Bilder, die durch die Riesenteleskope von Lick, Palomar und anderen Observatorien aufgenommen wurden, lieferten den Himmel für den Film. Die Raumschiffe wurden vor dem Himmelshintergrund platziert, damit sie in der richtigen Relation zu den Sternen standen. Die Bilder mussten ständig geändert werden, um mit den verschiedenen Reisen Schritt zu halten.

In einigen Fällen wurde wenig unternommen, um die heutigen Techniken zu verbessern, aus Angst, die Glaubwürdigkeit der Zuschauer in Frage zu stellen. Die von den Schauspielern getragenen Raumanzüge wirken recht gewöhnlich - aber wie Clarke sagt, wird sich in den nächsten 33 Jahren nicht viel am Raumanzugdesign ändern. Aber fortschrittliche Steuerboxen für Reisen außerhalb ihres Raumfahrzeugs geben den Astronauten etwas, das noch nicht verfügbar ist.

Glaubwürdigkeit diktierte auch, dass die Astronauten eher zum Jupiter als zum Saturn fliegen, wie es das Drehbuch ursprünglich forderte. "Wenn wir versuchen würden, die Landschaft von Saturn Clarke zu erschaffen, würden die Leute es nicht glauben - es ist zu fantastisch."

Aber zu der Zeit, als 2001 n.Chr. Herumrollt, sind die Dinge vielleicht fantastischer als auf dem Bild zu sehen. Die heutigen Wissenschaftler sind in ihren Vorhersagen möglicherweise zu konservativ - und zu pessimistisch, was der Mensch leisten kann.

Clarke gibt diese Gefühle wieder. Er ist der Ansicht, dass die Gefahren wahrscheinlich überbewertet sind, da der Weltraum eine "gutartige Umgebung" ist, die den Menschen nicht so hart trifft wie die Antarktis. Die Skeptiker behaupten, diese Gefahren würden den Menschen daran hindern, den Weltraum ausgiebig zu erkunden, sagt Clarke, aber die Macher scheinen immer Wege zu finden.

Dies wurde ursprünglich in der Juni 1968 Ausgabe von Popular Science veröffentlicht.

23 Prozent Rabatt auf ein tragbares Wechselstromgerät. Weitere coole Sommerangebote finden heute statt

23 Prozent Rabatt auf ein tragbares Wechselstromgerät. Weitere coole Sommerangebote finden heute statt

Das Vokabular der Vulkane soll Ihnen helfen, die jüngsten Ausbrüche zu verstehen

Das Vokabular der Vulkane soll Ihnen helfen, die jüngsten Ausbrüche zu verstehen

Eine Smartphone-Kamera ist das langweiligste Gerät, um Ihr Leben zu dokumentieren

Eine Smartphone-Kamera ist das langweiligste Gerät, um Ihr Leben zu dokumentieren