https://bodybydarwin.com
Slider Image

Wie eine Community sich zusammenschloss, um zu verhindern, dass Schildkröten zum Roadkill werden

2020

Der Long Point Causeway ist eine sanfte zweispurige Straße, die über eine kleine Sumpflandschaft im Eriesee führt. Es ist wunderschön, gesäumt von Bäumen und Feuchtgebieten, und bis vor kurzem war es eine apokalyptische Höllenlandschaft direkt aus Mad Max für die in der Nähe lebenden Schildkrötenarten.

Schildkröten sind auf die Straße gewandert, um ... nun ... auf die andere Seite zu gelangen. Je nach Jahreszeit haben sie entweder Zugang zu ihrem Nistplatz oder zu ihren winterlichen Winterquartieren. Andere Reptilien wie Schlangen wurden möglicherweise von der warmen Oberfläche des Asphalts angezogen, wo sie sich in der Sonne sonnen und die Kälte von ihren kaltblütigen Körpern nehmen konnten.

Im Jahr 2003 gehörte der Damm zu den vier Hauptstraßen der Welt für die Schildkrötensterblichkeit. Dank der Bemühungen der Community ist dieses Ranking heute dramatisch gesunken.

Gestört von der Anzahl der Schildkröten (von denen einige vom Aussterben bedroht waren), die auf der Straße abgeflacht wurden, beschlossen der Anwohner Rick Levick und seine Nachbarn, ein Projekt zu entwickeln, das die Schildkröten vom Bürgersteig fernhält und diesen Reptilien dennoch den Zugang zu ihren bevorzugten Lebensräumen ermöglicht.

Im Jahr 2006 begannen sie mit der Errichtung von Zäunen aus strapazierfähigen Stoffen und bauten lichtdurchflutete Tunnel unter der Straße, die die perfekte Größe für Schildkröten hatten.

Eine am Freitag im Wildlife Society Bulletin veröffentlichte Studie zeigt, dass ihre Bemühungen erfolgreich waren. Anhand der Daten aus fünf Jahren vor dem Bau des Projekts und eines Vergleichs mit den fünf Jahre später gesammelten Daten konnten die Forscher nachweisen, dass die Schildkrötensterblichkeit um satte 89 Prozent und die Schlangensterblichkeit um 28 Prozent abnahm.

Aber es ist der Erfolg der Schildkröten, der die Forscher am meisten begeistert.

„Schildkröten sind aufgrund ihrer Lebensgeschichte sehr anfällig für Sterblichkeit“, sagt Hauptautor Chantel Markle. „Einige Arten brauchen sehr lange (bis zu 20 Jahre), um das Alter der Geschlechtsreife zu erreichen.“ Das bedeutet, dass es für die Schildkrötenpopulation schwierig ist, sich zu erholen, nachdem viele Menschen auf der Straße getötet wurden.

Um die Schildkröten von der Straße fernzuhalten, sind zwei Hauptkomponenten erforderlich: Zäune und Durchlässe. Markle stellte fest, dass das Fechten die Tiere am effektivsten von der Straße fernhielt, wenn es sich in einer langen ununterbrochenen Linie befand. Einfahrten und Jachthäfen bedeuteten jedoch, dass dies nicht immer eine praktikable Lösung war. In Bereichen, in denen der Zaun abgebrochen werden musste, war es effektiv genug, den Zaun in einer leichten Kehrtwende zurückzubiegen, um die Schildkröte zurück in die Sicherheit der Feuchtgebiete zu führen.

Und was Feuchtgebiete anbelangt, mussten die Forscher zwei verschiedene Arten von haltbaren Stoffzäunen für zwei verschiedene Landschaften verwenden. Einer musste robust genug sein, um den feuchten Bedingungen des Feuchtgebiets standzuhalten, und ein anderer - für exponiertere Gebiete - bestand aus Maschen, damit starke Winde durch sie hindurchwehten.

Unter der Straße gebaute Durchlässe rundeten die Strategie ab. Diese Durchlässe oder Tunnel waren ein überraschender Erfolg, da Schildkröten sie unmittelbar nach ihrer Installation im Jahr 2014 verwendeten.

Die hier angewendeten Methoden könnten möglicherweise auch in anderen Gebieten angewendet werden, in denen Schildkröten Schwierigkeiten haben, die Straße zu überqueren. Aber Markle sagt, dass ihr größter Gewinn darin bestand, wie viel Veränderung die Menschen durch Zusammenarbeit an ihrer Gemeinde und ihrer Umwelt bewirken können.

„Man kann zusammenkommen und etwas bewirken, sagt Markle. "Es braucht nur Ausdauer."

Der nächste Start von Falcon Heavy ist wohl der bisher aufregendste

Der nächste Start von Falcon Heavy ist wohl der bisher aufregendste

Wärmere Ozeane sind jetzt mit gefährlichen Neurotoxinen in Schalentieren verbunden

Wärmere Ozeane sind jetzt mit gefährlichen Neurotoxinen in Schalentieren verbunden

Cassini zerschmetterte gerade in Saturns Atmosphäre.  Was kommt als nächstes für die Erforschung des Sonnensystems?

Cassini zerschmetterte gerade in Saturns Atmosphäre. Was kommt als nächstes für die Erforschung des Sonnensystems?