https://bodybydarwin.com
Slider Image

Dean Kamens DARPA-finanzierter Prothesenarm erhält FDA-Zulassung

2021

Der DEKA-Prothesenarm - ein von der DARPA finanziertes Projekt zur Verbesserung der Lebensqualität von Amputierten - ist seit acht Jahren nur langsam von der FDA zugelassen. Pünktlich zur geplanten Zeit wurde die gedankengesteuerte Roboterprothese von der Food and Drug Administration zugelassen.

Der DEKA-Arm wurde von seinen Erfindern als "Luke" -Arm bezeichnet und ist nun der erste von der FDA zugelassene Arm, der mehrere Gelenke gleichzeitig bewegen kann, indem er Befehle von Elektromyogramm- oder EMG-Elektroden auf verbleibenden Teilen des Arms empfängt. In einer Studie aus dem Jahr 2012 wurde der Arm auch durch den Einsatz neuronaler Implantate erfolgreich "gedankengesteuert". Im Rahmen einer "Fast-Track" -Rezension überprüfte die FDA eine Studie zum Arm, in der festgestellt wurde, dass "ungefähr 90 Prozent der Studienteilnehmer Aktivitäten mit dem DEKA Arm System ausführen konnten, die sie mit ihrem aktuellen System nicht ausführen konnten Prothesen wie Schlüssel und Schlösser verwenden, Essen zubereiten, sich selbst ernähren, Reißverschlüsse verwenden und Haare bürsten und kämmen. "

Das Unternehmen wird den Arm erst dann herstellen und an Amputierte ausliefern, wenn sie einen Hersteller gefunden haben. Dies scheint jedoch ein wichtiger Meilenstein auf dem Gebiet der Prothetik zu sein.

Alles Gute für diesen Amazon Prime Day

Alles Gute für diesen Amazon Prime Day

Wenn Sie eine personalisierte Medizin wünschen, müssen wir wissen, wie spät es in Ihrer Leber ist

Wenn Sie eine personalisierte Medizin wünschen, müssen wir wissen, wie spät es in Ihrer Leber ist

Alles, was Sie über Geoengineering wissen müssen

Alles, was Sie über Geoengineering wissen müssen