https://bodybydarwin.com
Slider Image

Kongress fragt nach Anti-Missile-Technologie, die tatsächlich funktioniert

2021

Der Kongress will, dass die Maschinen, die er gekauft hat, Raketen abschießen, um Raketen abzuschießen. Im kürzlich verabschiedeten National Defense Authorization Act (NDAA) von 2015, einem Gesetz, das dem Verteidigungsministerium die Möglichkeit gibt, Geld auszugeben, hat das Repräsentantenhaus Regeln und Ziele für ein besseres "Exo-atmosphärisches Kill Vehicle" aufgehoben. Es ist das Neueste in einer langen Reihe von Entwicklungen im Bereich der Raketenabwehr und zeigt, dass die Kongressmitglieder ebenso sehr auf eine funktionierende Version bedacht sind wie auf den anhaltenden Mangel an Erfolg.

"Exo-atmospheric kill vehicle" ist ein komplizierter Name für ein einfaches und beeindruckendes Konzept: Eine Rakete, die in den Weltraum fliegt, um eine andere Rakete zu zerstören. Der Verteidigungsgigant Raytheon stellt eine Version her, die das Verteidigungsministerium gekauft und eingesetzt hat. Das Problem mit diesen, in den Worten des Kongresses, ist das

(1) Die vorhandenen Modelle des Exo-atmosphärischen Kill Vehicle des bodengestützten Midcourse Defense-Systems sind Prototypen, die ohne robuste und strenge Erfassungspraktiken entwickelt und eingesetzt wurden.
(2) Infolgedessen haben die eingesetzten Modelle des Exo-atmosphärischen Kill-Fahrzeugs seit 2010 Flugversuche nicht bestanden und nicht den Grad an Zuverlässigkeit, Robustheit, Kosteneffizienz oder Leistung bewiesen, der wünschenswert ist.

Bemerkenswerterweise hatte das Programm 2010 bei einem Test des Systems einen schweren Misserfolg. Eine ballistische Rakete, die einen feindlichen Atomsprengkopf simuliert, wurde als Testziel abgefeuert. Das Detektionssystem lokalisierte die Rakete, startete die Rakete mit dem exo-atmosphärischen Kill Vehicle und setzte sie ins All. Was als nächstes passieren sollte, ist, dass die Triebwerke des Kill Vehicle es in eine Position manövrierten, in der es mit dem Ziel kollidieren würde. Das ist nicht passiert.

Der Kongress möchte weiterhin, dass das Programm funktioniert, und die NDAA von 2015 besteht auf einer Neugestaltung, um "die Leistung, Zuverlässigkeit, Kosteneffizienz und Erschwinglichkeit erheblich zu steigern". Um den sich entwickelnden Bedrohungen durch ballistische Raketen immer einen Schritt voraus zu sein, sollte das Verteidigungsministerium das exo-atmosphärische Kill Vehicle der nächsten Generation so entwickeln, dass Verbesserungen bei Sensoren, Diskriminierung, Kill Assessment und Kampfmanagement in vollem Umfang genutzt werden. und Befehl und Kontrolle, einschließlich des Potenzials, mehrere Objekte anzugreifen. "

Der schlimmste Teil der neuen Genehmigung ist die Aussage, dass "es wichtig ist, das exo-atmosphärische Kill-Fahrzeug unter Verwendung eines rigorosen Akquisitionsansatzes, einschließlich realistischer Tests, neu zu konstruieren" [Hervorhebung hinzugefügt].

Wenn dies nach Plan verläuft, können die USA in Zukunft Raketen auf andere, tödlichere Raketen abschießen, um diese im Weltraum in die Luft zu jagen. Andernfalls müssen sich die USA möglicherweise auf ihre alte, entsetzlich benannte Bereitschaft zur nuklearen Abschreckung verlassen: die gegenseitig zugesicherte Zerstörung.

Was haben Dinosaurier gegessen?

Was haben Dinosaurier gegessen?

Dieser möwenförmige Nebel ist ein Treffpunkt für Babystars

Dieser möwenförmige Nebel ist ein Treffpunkt für Babystars

So steuern Sie Ihren Computer mit Ihrer Stimme

So steuern Sie Ihren Computer mit Ihrer Stimme