https://bodybydarwin.com
Slider Image

BeerSci: Wie man ein Bier in einer Woche braut

2021

Vor ein paar Tagen fragte mich einer der Redakteure von PopSci.com, ob es möglich sei, rechtzeitig zum Wahltag ein Bier zu brauen. Das hängt mit einer der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Homebrewing zusammen: Wie lange dauert die Herstellung von Bier? Meine Standardantwort lautet: "Ungefähr sechs Wochen, weil wir hier bei BeerSci dazu neigen, Stile zu brauen, die von diesem Zeitplan profitieren, und wir haben einen begrenzten Platz für nicht wesentliche Geräte wie riesige CO2-Flaschen.

Aber es ist durchaus möglich, in sieben Tagen ein Bier zu brauen, vorausgesetzt, Sie wissen 1) was zum Teufel Sie tun und 2) haben die notwendige Ausrüstung oder 3) haben eine WilliamsWarn Personal Brewery. (Wenn Sie eine kaufen möchten, gehen Sie hier.)

Die meisten meiner Kenntnisse zu diesem Thema stammen aus Artikeln in Zymurgy und Brew Your Own, da der Hauptsitz von BeerSci eine Wohnung in Brooklyn, NY, ist und der Raum, in dem wir mehrere Biere auf einmal gären, nicht das Faß. (Abgesehen davon sind Zymurgy und Brew Your Own eine großartige Ressource für Homebrewer. Wenn Sie keine Abonnements haben, sollten Sie darüber nachdenken .) In der November / Dezember 2011-Ausgabe von Zymurgy finden Sie einen vollständigen Artikel zum Thema "Sieben-Tage-Brauen" .

Für diejenigen, die mit dem Brauen nicht vertraut sind, kann der Prozess in einige grundlegende Schritte unterteilt werden. 1) Würze herstellen und Hefe pechen. 2) Gärung. 3) Trennen Sie das Bier vom Hefeschlamm und vom Eiweiß am Boden des Fermentationsgefäßes. 4) Kohlensäure, die entweder langsam durch Hefe oder schnell mit einem Tank Kohlensäure erfolgen kann.

Der BeerSci-typische Zeitplan für das Brauen lautet: 1) Würze- / Pechhefe herstellen, was einige Stunden dauert. 2) Die Gärung erfolgt sieben bis zehn Tage lang in der Primärphase. 3) Trennen Sie das Bier von Hefe / Eiweißschlamm, indem Sie es in ein zweites Gefäß geben, in dem es weitere 10 bis 14 Tage ruht, um zu klären, und damit die restlichen Hefezellen seltsame Geschmacksabweichungen aufwischen. 4) Bier abfüllen und Hefe auf natürliche Weise kohlensäurehaltig machen lassen, was weitere 10-14 Tage dauert.

Unter den richtigen Bedingungen kann die Fermentation nur vier Tage dauern, und nicht alle Biere müssen in einer sekundären Phase ruhen. Daher ist die Karbonisierung durch Flaschenkonditionierung der einschränkende Schritt im BeerSci-Prozess. Wenn Sie das Bier zwangsweise kohlensäurehaltig machen (z. B. wie alkoholfreie Getränke kohlensäurehaltig gemacht werden), können Sie die Kohlensäurestufe auf einen Tag oder weniger reduzieren.

Die Hauptprobleme, die ein Brauer bei der Herstellung eines siebentägigen Biers berücksichtigen muss, sind die Wahl eines verzeihenden Bierstils - etwas mit einem großen Geschmack, das alle Nebengeschmacksstoffe maskiert, die die Hefe während des Hauptgärungsschritts auf natürliche Weise erzeugt - und a Hefestamm, der gut ausflockt. Flockung bedeutet, dass die Hefezellen zusammenklumpen und in einen Sedimentkuchen am Boden des Braugefäßes fallen, anstatt in Ihrem Bier hängen zu bleiben, wodurch das Bier trüber und der Verbraucher anfälliger für die gefürchteten Homebrew-Fürze wird. Wir haben uns für die Wahlnacht ein rein amerikanisches Pale Ale ausgedacht, aber Stouts, Porter und Milds werden alle passen. Die meisten Rezepte, die ich gesehen habe, haben auch eine bescheidene ursprüngliche Dichte, und das macht Sinn: Es macht keinen Sinn, der Hefe so viel Zucker zu geben, dass sie nicht alles in vier Tagen gären kann. Stresshefe bedeutet beschissenes Bier.

Apropos gestresste Hefe - wenn Sie eine schnelle Fermentation suchen, ist es am besten, wenn Sie mit viel Hefe beginnen. Bei normalen Fermentationsplänen vervielfacht sich die Hefe von selbst auf optimale Werte. Aber Sie möchten, dass dies so schnell wie möglich geht und die armen Zellen nicht überlastet werden. Eine doppelte Dosis - zum Beispiel zwei Packungen Hefe statt einer - für ein Bier mit niedrigem Gewicht sollte in Ordnung sein. Alternativ können Sie entweder eine gute Menge Gülle aus einer früheren Charge ernten oder aus einer Packung einen 1, 5 bis 2 l-Starter herstellen.

Wie sieht ein Brauplan für eines dieser Biere aus?
Tag 1: Machen Sie die Würze
Tage 2, 3, 4, 5: Gärung
Tag 6: Abkühlen lassen (z. B. in eine Badewanne mit salzigem Eiswasser oder in den Kühlschrank stellen), um so viel Hefe wie möglich auszuflocken und so viel Protein wie möglich auszufällen. Schütten Sie das Bier in ein neues Gefäß.
Tag 7: Füllen Sie das Bier in ein Fass (Sie werden über Nacht viel mehr Hefe ausflocken lassen) und kohlensäurehaltig. Erzwungenes Karbonisieren bedeutet nur, dass Sie Kohlendioxid in den Luftraum des Fasses drücken, wo es sich schließlich im Bier auflöst. Die Kohlensäure kann nur ein paar Minuten dauern, am besten jedoch einige Stunden. Es gibt Möglichkeiten, dies zu tun. Am besten schauen Sie sich Videos online an oder lassen Sie sich von jemandem beraten, der weiß, was er tut, um dies entweder für Sie zu tun oder Ihnen zu zeigen, wie es geht. Sie möchten nicht, dass Ihr überparteiliches Gebräu zu einer überparteilichen Bombe wird.

Wenn Sie an diesem Wochenende brauen, können Sie Ihr Bier bis zum nächsten Sonntag oder Montag zerbrechen, zapfen und kohlensäurehaltig machen, und es ist bereit für die frohe Hölle, die die Nachrichten am Dienstagabend bringen.

Rezept: Bipartisan Brew Art: American Pale Ale Art: All Grain Geschmack: (30.0)

-------------------------------------------------- ----------------

Bevor Sie loslegen, um Ihre siebentägigen Batches zu starten, möchte ich eine Frage von einem BeerSci-Leser an die versammelte Menge werfen:

Meine Schwester ist Zöliakie und kann eines ihrer Lieblingsgetränke im Herbst nicht mehr genießen: Kürbisbier. Gibt es eine Möglichkeit, dies in einem kommerziell gekauften glutenfreien Bier nachzubilden? (Anmerkung: Ihm oder ihr Homebrew zu sagen, ist im Allgemeinen die direkteste Antwort, aber wir suchen vorerst nach schnellen Lücken.)

Ich sagte ihm, er solle einem Glas Bier Kürbis-Extrakt oder Kürbiskuchen-Aroma hinzufügen, aber ich frage mich, ob jemand gute Ideen hat, tatsächlichen Kürbis in dieses Unterfangen einzubeziehen.

Aufgrund der Aktualität der Kolumne in dieser Woche werde ich bis nächste Woche nicht über das Gerstengenom schreiben. Aber im Gegensatz zu so vielen unerfüllten Wahlversprechen werde ich dieses Versprechen einlösen.

Dieser uralte Wal hatte Zähne, aber er saugte immer noch Nahrung vom Meeresboden

Dieser uralte Wal hatte Zähne, aber er saugte immer noch Nahrung vom Meeresboden

Bill Nye wird auf Washington marschieren

Bill Nye wird auf Washington marschieren

Online-Geburtenkontrolle ist sicher - und die einzige Option für einige Frauen

Online-Geburtenkontrolle ist sicher - und die einzige Option für einige Frauen