https://bodybydarwin.com
Slider Image

Annalen der Nomenklatur

2019

In den letzten zehn Jahren sind Astronomen zu der Überzeugung gelangt, dass normale Materie wie Atome, Elektronen und alles andere, was wir jemals beobachtet haben, nur 4 Prozent des Universums ausmacht. Und die anderen 96 Prozent, fragst du? Nun, sie sind sich nicht so sicher. Ein Teil davon heißt Dunkle Materie,
Ein Name, der unsere Ignoranz gut widerspiegelt, aber als Wissenschaftler beginnen, unsere Möglichkeiten zu erweitern, woraus diese dunkle Materie gemacht werden könnte, müssen sie Namen für die verschiedenen Kandidaten erfinden. In der Science Princeton University-Ausgabe vom 20. Juni gehen die Astrophysiker Jeremiah Ostriker und Paul Steinhardt die aktive Liste durch, darunter:

* Kalte kollisionsfreie Dunkle Materie (CCDM)

* Stark selbstinteragierende Dunkle Materie (SIDM)

* Warme dunkle Materie (WDM)

* Repulsive Dunkle Materie (RDM)

* Selbstvernichtende Dunkle Materie (SADM)

* Fuzzy Dark Matter (FDM)

Damit Sie nicht verwirrt werden, sollten wir darauf hinweisen, dass letzteres, FDM, nicht dasselbe ist wie Cuddly Dark Matter (CDM), das Zeug, das über einsame Astronomen schwebt, wenn sie nachts in kalten Observatorien arbeiten. Keines der oben genannten Phänomene sollte mit der Theorie sparenden Dunklen Materie (TSDM) verwechselt werden, einer Variante der zweckmäßigen Dunklen Materie (EDM), die am häufigsten auftritt, wenn konventionelles Denken beobachtete Phänomene nicht erklären kann. TSDM und EDM gehören auch zu der größeren Klasse der Dunklen Materie (GGDM), die nur von den erfahrensten Wissenschaftlern manipuliert werden kann.

Gehirnfressende Amöben breiten sich aus - und das ist genauso schlimm, wie es sich anhört

Gehirnfressende Amöben breiten sich aus - und das ist genauso schlimm, wie es sich anhört

Letzte Woche in der Technik: Es ist alles Spaß und Spiel, bis Roboter übernehmen

Letzte Woche in der Technik: Es ist alles Spaß und Spiel, bis Roboter übernehmen

Die Trockenzeit ist nur der Anfang - Sie sollten den ganzen Winter über weniger trinken

Die Trockenzeit ist nur der Anfang - Sie sollten den ganzen Winter über weniger trinken