" "
https://bodybydarwin.com
Slider Image

Ein Prädiktor für das Überleben im Koma

2020

Das menschliche Gehirn ist noch weitgehend ein ungelöstes Rätsel. Wir verstehen nur am Rande, wie es funktioniert, und sind noch weniger in der Lage, vorherzusagen, wie es sich in bestimmten Situationen verhält. Eine der frustrierendsten Situationen ist das Koma. Es gibt viele Anekdoten über Menschen im Koma, die unerwartet aufwachen, sehr zur Überraschung ihrer Ärzte. Aber was wäre, wenn Ärzte dieser Überraschung mit einem Prädiktor, ob ein Patient das Bewusstsein wiedererlangt oder nicht, begegnen könnten? Ein Team belgischer Wissenschaftler hat einen solchen Hinweis vorgeschlagen.

Es wird das Standardnetzwerk genannt. Wenn das Gehirn insgesamt zu den am wenigsten verstandenen Teilen der menschlichen Anatomie gehört, ist das Standardnetzwerk möglicherweise das am wenigsten verstandene. Sie können es sich wie die Hintergrundprozesse in einem Computer vorstellen: Immer ausgeführt oder im Standby-Modus, um Ihre Eingaben oder Zahlenberechnungen zu akzeptieren. Das Standardnetzwerk wird von manchen als für das Tagträumen verantwortlich erachtet und übernimmt, wenn Ihr bewusster Gedanke wandert. Und es ist ein Teil des Gehirns, der aktiv bleiben kann, auch wenn das Gehirn eine schwere Verletzung davongetragen hat, weshalb sich die belgischen Forscher von ihm angezogen fühlten.

Sie fanden heraus, dass die Aktivität des Standardnetzwerks bei Menschen mit Hirnverletzungen gemessen werden kann, um vorherzusagen, ob sie aus ihrem Koma zurückkehren würden. In der Regel messen Ärzte die Gehirnaktivität insgesamt, es kann jedoch schwierig sein, zu einer Diagnose zu gelangen, wenn die Aktivität hoch ist, während der Patient bewusstlos ist. Durch die Messung des Standardnetzwerks konnten die belgischen Wissenschaftler genauere Schlussfolgerungen ziehen.

Die Arbeit ist noch sehr weit fortgeschritten. Die Arbeitsgruppe war außergewöhnlich klein und die genaue Natur des Standardnetzwerks ist immer noch sehr umstritten, aber die vorläufigen Ergebnisse weisen auf Dinge hin, die sich letztendlich als wertvoll erweisen könnten.

[Via BBC]

Was hat die Gehirngröße mit der Intelligenz zu tun?

Was hat die Gehirngröße mit der Intelligenz zu tun?

Wir hätten vielleicht bessere Labormäuse, wenn wir ihren Eingeweiden mehr Aufmerksamkeit schenken würden

Wir hätten vielleicht bessere Labormäuse, wenn wir ihren Eingeweiden mehr Aufmerksamkeit schenken würden

So erstellen Sie einen perfekt unvollständigen Rasen

So erstellen Sie einen perfekt unvollständigen Rasen